Menü Schließen

Shadows & Light

Wann:
17. September 2021 um 19:30 – 19. September 2021 um 16:30
2021-09-17T19:30:00+02:00
2021-09-19T16:30:00+02:00
Wo:
Yoga Shala
Andreas-Hofer-Str. 13
Innsbruck
Preis:
€180,-/160,- MgTRIbk, FB: € 160,-/140,- MgTRibk, bei Anmeldung UND Überweisung bis 20. Juli
Kontakt:
Verena Sacher-Graiff
+436769710321

 

Wie viele unterschiedliche Schattenblüten bringt diese Zeit? Wenn Unsicherheit und Verwirrung zu groß werden, passiert es, dass wir den Kontakt zu unseren Füßen und unserem Herz verlieren und aus der Präsenz fallen.

Für mich waren und sind diese vergangenen eineinhalb Jahre reich an Beobachtungen, die mich erinnern an das, was mich die 5 Rhythmen über Schattenenergien und deren Erscheinungsformen gelehrt haben. Im Kleinen wie im Großen. Angefangen bei mir selbst.

Wie sehen unterschiedliche Reaktionen  auf Unsicherheit aus, und wie beeinflussen sie unseren natürlichen Flow?  Wie schlägt sich die Einschränkung der  persönlichen Bewegungsfreiheit  im sonst so klaren und kraftvollen Staccatos nieder? Und in welch missliche Lage bringt uns der Versuch, hundert widersprüchliche Informationen unter einen Hut zu bringen und zu kontrollieren, was per se nicht kontrollierbar ist?  Welche Übersteuerung ist im entgleisten Lyrical  Nährboden fantastischer Verschwörungstheorien, und warum ziehen wir nicht selten Taubheit einer lebendigen Verbundenheit vor?

Die 5 Rhythmen bietet in jedem einzelnen Rhythmus eine sehr differenzierte Landkarte, wie sich sowohl die Energie, die im Fluss ist, als auch die blockierte, „schattenhafte“ Energie in jedem Körperteil bewegt und verhält. Indem wir dies auf körperlich-energetischer und stimmungsmäßiger Ebene präzise und neugierig erforschen und bewegen, werden neue und aufschlussreiche Zusammenhänge bewusst, und wir erhalten mehr Verankerung und Präsenz, um zu entscheiden: Licht oder Schatten, Fluss oder Erstarrung, Atmen oder Luft anhalten.

Gemeinsam ist den Schatten: Sie verschlucken unsere Energie und unser Bewusstsein – und sie atmen nicht. Was ändert sich, wenn wir das Licht unseres Bewusstseins auf sie richten und ihnen tanzend Form und Atem geben? Wie sieht dieser Tanz aus? Und wie viel Energie kann dadurch wieder frei werden?

Auch wenn es kaum vorstellbar: Dieser Tanz kann neben Momenten der Betroffenheit auch eine Menge Spaß machen und unser Weg zurück ins Licht sein.

Für die Teilnahme am Workshop ist 5 Rhythmen-Erfahrung empfohlen.

Bei Unsicherheiten und Fragen melde dich gerne!

Achtung: Anmeldung direkt bei mir! 
Tel: +43 676-9710321
fraugraiff@komm-tanzen.at

Nach oben